Make Austria Grosz again Make Austria Grosz again
Menü Menü Menü

Liebe Österreicherinnen und Österreicher! Korruption beherrscht die Schlagzeilen jedes neuen Tages in Österreich. Seit mehr als drei Jahren wird unser Land dadurch regelrecht gelähmt, die Regierung ist angesichts der Skandale schon längst nicht mehr amtsfähig. Gegen zahlreiche ehemalige und aktive Regierungsmitglieder auf Bundes- und Landesebene laufen Strafverfahren der unabhängigen Justiz. Durch Gier, fehlende Moral und Demut ausgelöst, zeigt sich ein verheerendes politisches System an deren Spitze verantwortungslose Verantwortungsträger stehen, denen das eigene Fortkommen wichtiger erscheint als die Zukunft unserer Mitbürgerinnen und Mitbürger. Ich möchte alles lesen... Sei dabei! Spenden

Gerald Grosz wählen... …und eine unabhängige Kandidatur für alle Österreicher garantieren.
Fragen und Antworten
Wann findet die Wahl für das Amt des Bundespräsidenten statt? Wie kann ich Gerald Grosz unterstützen? Wie finanziert Gerald Grosz seinen Wahlkampf? Nimmt Gerald Grosz der FPÖ die Stimmen weg? Welche Inhalte vertritt Gerald Grosz? Wird Gerald Grosz als Bundespräsident die Regierung entlassen? Wird Gerald Grosz für ein Ende der Impfpflicht sorgen? Wird Gerald Grosz ein aktiver Bundespräsident? Sei dabei! Spenden
Jugend
Gerald Grosz wurde am 15. Februar 1977 in Graz als Sohn von Ute und Hans-Dieter Grosz geboren und ist im weststeirischen Deutschlandsberg aufgewachsen.

Er besuchte in Deutschlandsberg die Volksschule, die Hauptschule und die Bundeshandelsakademie. Seine kaufmännische Lehrausbildung absolvierte er bei einer Grazer Werbefirma. Im Jahr 1999 leistete er seinen ordentlichen Präsenzdienst im Aufklärungsbataillon 1 in Gratkorn.
Für Österreich... …und eine sichere Zukunft für alle. Gerald Grosz.
Beruflicher Weg
Nach seiner kaufmännischen Lehre in einer Grazer Werbefirma arbeitete Gerald Grosz als parlamentarischer Mitarbeiter der Abgeordneten zum Nationalrat Mag. Beate Hartinger und Mag. Herbert Haupt.

Mit der Angelobung von Herbert Haupt als österreichischer Bundesminister für soziale Sicherheit, Generationen und Konsumentenschutz wurde Grosz für fünf Jahre dessen Ministersekretär und Pressesprecher. Von 2005 bis 2006 bekleidete Grosz die Funktion des Pressesprechers des Sozialstaatssekretariates.

Mit seinem Ausscheiden aus der aktiven Politik im Jahr 2015 gründete Grosz mehrere Unternehmen. Er ist Kommentator des aktuellen politischen Geschehens bei oe24.at/TAGESZEITUNG ÖSTERREICH, tritt regelmäßig in TV-Debatten auf, ist Kolumnist und Autor mehrerer Bücher.
Privates
Gerald Grosz verpartnerte sich am 10. Mai 2013 mit seinem langjährigen Lebensgefährten Thomas. Beide leben in Graz.
Politischer Weg
Bereits 1992 ließ sich Gerald Grosz politisch begeistern und übernahm verschiedenste Funktionen im Rahmen der freiheitlichen Bewegung Jörg Haiders. 2005 kandidierte Grosz für den Gemeinderat der Stadtgemeinde Deutschlandsberg, zog auf Anhieb ein und bekleidete diese Funktion bis 1. Mai 2007.

Im Juni 2005 gründete Grosz gemeinsam mit Jörg Haider das steirische BZÖ, dessen Obmann er bis zu seinem Ausscheiden aus der Politik im Jahr 2015 war. Zwischen Oktober 2006 und Oktober 2008 war er Generalsekretär des Bündnis Zukunft Österreich in Wien. Im Jänner 2008 war Gerald Grosz Spitzenkandidat des BZÖ bei der Grazer Gemeinderatswahl, auf Anhieb gelang ihm mit zwei Mandaten der Einzug in den zweitgrößten Gemeinderat Österreichs.

2008 kandidierte er als steirischer Landesspitzenkandidat für den österreichischen Nationalrat, errang 13,2 Prozent Wählerzustimmung und drei steirische Nationalratsmandate. Dem Nationalrat gehörte er bis 2013 an. Von 2013 bis 2015 stand Grosz an der Spitze des Bundes-BZÖ als dessen vierter Parteichef.
Sei dabei! Spenden
Grosz unterwegs
Gerald Grosz
Gerald Grosz
Gerald Grosz
Gerald Grosz
Gerald Grosz
Gerald Grosz
Gerald Grosz
Gerald Grosz
Gerald Grosz
Gerald Grosz
Gerald Grosz
Gerald Grosz
Gerald Grosz
Gerald Grosz
Gerald Grosz
Gerald Grosz
Gerald Grosz
Gerald Grosz
Gerald Grosz
Gerald Grosz
Gerald Grosz
Gerald Grosz
Gerald Grosz
Gerald Grosz
Gerald Grosz